• About
  • Beispiel-Seite
  • Eine Seite
  • Golden Globes für “Homeland” und “Girls”

    Stolze Gewinnerin: Claire Danes wurde erneut für “Homeland” ausgezeichnet.

    Nicht nur die Filmstars hatten am Sonntag bei der Golden-Globes-Verleihung Grund zum Jubeln, auch unsere Serienhelden bekamen ihre Chance. Im Gegensatz zu den Oscars wird bei den Globes immer auch die TV-Branche berücksichtigt. Oder in den Worten von Moderatorin Amy Poehler: “Nur bei den Golden Globes kommen die wunderschönen Filmmenschen mit den Ratten-Gesichtern vom Fernsehen in Berührung.”

    Freuten sich riesig: Lena Dunham und zwei ihrer “Girls”-Kolleginnen.

    Ganz so war es dann doch nicht: Claire Danes sah zum Beispiel nur wenige Wochen nach der Geburt ihres ersten Kindes wieder ganz nach Hollywood-Star aus. Sie konnte sich wie letztes Jahr über den Golden Globe als beste Hauptdarstellerin einer Drama-Serie freuen.

    Überhaupt war “Homeland” erneut der Gewinner unter den TV-Serien: Auch die Trophäe für “Beste Dramaserie” ging wieder an die Agentenserie und Damian Lewis wurde außerdem als bester Hauptdarsteller geehrt. Mir gefällt “Homeland” auch sehr gut, vor allem Claire Danes spielt ihre Rolle so authentisch, dass sie die Trophäe mehr als verdient hat.

    Total gefreut hab ich mich auch über den Erfolg von “Girls”: “Beste Comedy-Serie” und “Beste Hauptdarstellerin in einer Comedy-Serie” gingen an Lena Dunham und ihre Crew. Dunham würde lediglich noch etwas Übung im Halten von Dankesreden und vor allem auf ihren High Heels gut tun (wo ist Jorge, wenn man ihn braucht?!) :

    Weitere Auszeichnungen gab es für “Downtown Abbey” (Yay! Maggie Smith als beste Nebendarstellerin) und “House of Lies” (Ed Harris als bester Nebendarsteller).

    Ich bin zufrieden mit den Globes – und Ihr?

    gepostet von
    sarah


    Tags: , , , , ,
    JAN 2013
    14

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>