• About
  • Beispiel-Seite
  • Eine Seite
  • Posts Tagged ‘csi: miami’

    Der Macho-Überflieger

    Letzte Woche war ich so mit dem amerikanischen Serienherbst beschäftigt, dass ich beinahe die Traumquoten der deutschen Serie “Der letzte Bulle” übersehen hätte. Mit 1,91 Millionen Zuschauern holte sich die Sat1-Eigenproduktion den Tagessieg in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Nicht schlecht!

    Und auch diese Woche schalteten am Montag anscheinend wieder viele ein -  trotz starker Konkurrenz durch das Prominenten-Special von “Wer wird Millionär”. Die Krimiserie mausert sich zum hausgemachten Erfolg, dabei ermittelt “Mick Brisgau” ganz anders, als die sonst so beliebten US-Kollegen in “CSI: Miami” etc..

    Ich kann mir aber schon einen Grund denken, warum die Serie beliebt ist und dieser Grund heißt Henning Baum. Bei einer vollkommen willkürlichen absolut repräsentativen Umfrage bei uns in der Redaktion (sehr weiblich!) erhielt ich folgendes, aussagekräftiges Ergebnis: Es gibt keine Frau, die ihn nicht ziemlich attraktiv/auffallend anziehend/einfach rattenscharf findet. Ha! Und da sage noch einer, die deutsche Serie sei tot …

    Macho-Überflieger: Henning Baum als "Der letzte Bulle".

    Aber mal im Ernst: “Der letzte Bulle” funktioniert wahrscheinlich als Gegenentwurf zu den aalglatten amerikanischen “DNA-Analyse”-Ermittlern – denn die müssen erst einmal ins Labor, anstatt an die Kneipentheke, um einen Fall zu lösen. Außerdem bringt “Mick” einen Hauch “Schimanski” zurück auf die Bildschirme und darauf wartet das deutsche Publikum schon lange. Ganz abgesehen davon, dass Machos in Serien öfter mal Höhenflüge erleben (aktuell Charlie Harper, Don Draper, Dr. House…).

    Der Genre-Mix macht die Serie zusätzlich interessant: Ja, der Kriminalfall ist häufig nicht wirklich dramatisch aber dafür sind “Micks” Sprüche kernig und die Situationskomik kommt nicht zu kurz. Und dann wäre ja immer noch die erwähnte Zugkraft von Hauptdarsteller Henning Baum, der den Macho-Ermittler ziemlich überzeugend gibt. Vielleicht sogar so überzeugend, dass ihn auch Männer gerne sehen?!

    Mir persönlich gefällt ja auch der Soundtrack der Sendung. Die 80er-Jahre-Hits passen einfach in das Konzept  – ohne jetzt gleich wieder von der Musicalfolge bei “Grey’s Anatomy” anfangen zu wollen… ;)

    Welche deutsche Serien gefallen euch? Was haltet ihr von “Der letzte Bulle”? Und liebe Männer: Schaltet ihr auch dazu ein oder ist das eine heimliche “Frauenserie”?

    gepostet von
    sarah


    Tags: , ,
    Juni
    1

    Mehr Selbstbewusstsein, bitte!

    Liebe deutsche Serie,
    dies ist ein Aufmunterungsbrief. Ich weiß, Du hast es hier in Deutschland schwer. Ständig wirst Du mit den reichen amerikanischen Schwestern verglichen, wirst schlecht geredet und weggezappt. Langweilig seist Du, vorhersehbar, schlecht gespielt. Verteidigt wirst Du selten, wer gibt schon gerne zu, dass er bei „GZSZ“, „Sturm der Liebe“ oder „Lindenstraße“ entspannt?

    Da hilft nur eines: Zeig Dich von Deiner besten Seite. Das Konzept von „Danni Lowinski“ wurde in die USA verkauft? Hast Du doch gewusst! „Berlin, Berlin“ hat einen Emmy gewonnen? Hochverdient! „Doctor’s Diary“ geht in die dritte Staffel? Sei stolz darauf und erzähl davon. Du bist nicht nur „Schwarzwaldklinik“ und „Unter Uns“! Schließlich kriegen wir aus den USA auch lediglich die etablierten Sahnehäubchen zu sehen.
    Damit Du das nächste Mal nicht wieder stumm da stehst und auf Abspann schaltest, hier ein paar Deiner Vorteile, die Du Kritikern entgegnen kannst!

    1. Du bist heimatverbunden.
    Anstatt der New Yorker Skyline sieht der Zuschauer Bilder, mit denen er sich identifizieren kann. Ob wilde Kameraschwenks durch einen fiktiven Berliner Kiez bei „GZSZ“ oder ein Blick auf die Lüneburger Heide bei „Rote Rosen“: Hier kennen wir uns aus. Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht besonders gerne zu „seinem“ „Tatort“ in „seiner“ Region einschaltet („Genau da haben wir doch auch schon einmal Currywurst bestellt“). Diese Art von Unterhaltung bietet „CSI: Miami“ den wenigsten. Ha!

    2. Du kannst Dialekte.
    Schwäbisch, Platt-Deutsch, Bayerisch, Sächsisch, Schweizer-Deutsch … Deine Möglichkeiten sind hier schier unerschöpflich. Dialekte haben humoristisches Potenzial, können Figuren charakterisieren und verleihen Dir Authentizität und Vielschichtigkeit. „Dr. Knechtelsdorfer“ ohne Wiener Schmäh? Langweilig! Der „Bulle von Tölz“ im astreinen Hochdeutsch? Undenkbar! Von teilweise erschütternden Synchronisationen englisch-sprachiger Serien will ich gar nicht erst anfangen … Und ehrlich: Wer versteht im Original schon wirklich sämtliche Krankheitsbilder bei „Dr. House“ ? Eben.

    3. Du bist gesellig.
    Gemütliche Serienabende unter Freunden sind mit den amerikanischen Serien aus der Mode gekommen. Heute hat der eine die Staffel schon im Internet gesehen, die andere während ihres USA-Aufenthalts und der dritte auf DVD. Du hingegen bist anfangs immer neu und dadurch ein Event. Also ab mit den Kritikern in die Kneipe, in großer Runde den neuen „Tatort“ gucken. Oder ins Wohnzimmer der besten Freundin, zum gemeinsamen „Dr. Meier“ -Anschmachten. Macht doch viel mehr Spaß zusammen.

    4. Du hast Stars zum Anfassen.
    Vielleicht sind die deutschen Schauspieler weniger glamourös, als ihre amerikanischen Pendants, dafür sind die Chancen auch größer, einem Serienstar auf der Straße zu begegnen. „Lolle“ an der Supermarktkasse, „Danni Lowinski“ bei H&M oder „Jo Gerner“ in der Kneipe nebenan – die Wahrscheinlichkeit ist zumindest höher, als Alexander Skarsgård beim Arzt zu treffen. Okay, okay: Natürlich würdest auch Du Dich über einen Gastauftritt von Zach Braff freuen. Aber „Stromberg“ und „Pastewka“ sind auch ziemlich witzig.

    Also, liebe deutsche Serie, ganz so schlecht ist es nicht um Dich bestellt. Mehr Selbstbewusstsein, bitte! Dann klappt’s auch mit den Zuschauern.

    Herzliche Grüße
    Deine
    Sarah von Gala.de

    Heute Abend starten auf Sat1 die beiden hauseigenen Serien „Danni Lowinski“ und „Der letzte Bulle“ in die zweite Staffel – schaltet ihr ein? Welche deutschen Serien mögt ihr? Oder schaltet ihr aus, sobald der Berliner Fernsehturm im Bild zu sehen ist?

    gepostet von
    sarah


    Tags: , , , , , , , , , , ,
    März
    14