• Beispiel-Seite
  • Beispiel-Seite

  • Pink ist Trumpf

    Pink will in diesem Frühling die Hauptrolle spielen! Auf den Wangen, auf den Lippen und sogar auf den Augenlidern möchte es dominieren und ganz viel Frische signalisieren. Wie das im schönsten Falle aussehen könnte, spielte Peter Philips, Creative Director Makeup von Chanel, gerade für den Model-Look der Cruise Collection 2012 durch:

    Eine chanel-ige Szenerie wie am Hofe des Sonnenkönigs in Versailles: von Mangas inspirierte Marquisen mit Bubiköpfen

    Eine chanel-ige Szenerie wie am Hofe des Sonnenkönigs in Versailles: von Mangas inspirierte Marquisen mit Bubiköpfen

    Dafür gibt es ab Februar den Monolidschatten “Ombre Essentielle” in der neuen Farbe “Rose Favorite” mit einem leichten Grau-Touch . Der ist sowohl matt als auch strahlend und verleiht dem extravaganten Look eine elegante Aura. Das Doppel-CC als samtiges Schönheitsmal gibt dem wunderschönen Make-up-Look noch die besondere Note für den Laufsteg.

    Ein zartes Pink gilt als die Farbe der Jugend und wurde von Peter Philips als DIE Farb-Option für den Frühling interpretiert.

    Ein zartes Pink gilt als die Farbe der Jugend und wurde von Peter Philips als DIE Farb-Option für den Frühling interpretiert.

     Make-up Labels wie Bobbi Brown, Mac und  Clinique setzen ebenfalls auf den Frischmacher Rosa für das Frühjahr. Lancôme hat für den Frühlings-Trend-Look Neonpink und kräftiges Korall auserwählt und kombiniert es sogar mit Türkis und Violett. 

    Starfotograf Mario Testino hat Schauspielerin Emma Watson nach dem Motto: "Alle Macht den Farben" abgelichtet.

    Starfotograf Mario Testino hat Schauspielerin Emma Watson nach dem Motto: “Alle Macht den Farben” abgelichtet.

     Mehr als eine Lila-Laune für dieses Frühjahr: Pink bestimmt das Make-up von zartem Pastell bis zu kräftigem Neon-Pigment.

     

    gepostet von
    stefanie


    22.
    Jan 13

    

    Hinterlassen Sie Ihren Kommentar