• Beispiel-Seite
  • Beispiel-Seite

  • Keratin zum Jahreswechsel

    Da meine Haare durch Färben, tägliches Waschen und Glätten immer sehr gestresst sind, habe ich beschlossen, ihnen zum Jahreswechsel etwas Gutes zu tun. Im Internet habe ich gelesen, dass vor allem der Verlust von Keratin dafür sorgt, dass das Haar an Feuchtigkeitsmangel leidet und spröde, trocken und geschädigt ist. Um dem entgegenzuwirken, habe ich zwei Produktlinien getestet, die diesen Keratinverlust ausgleichen sollen.

    Biolage Advanced Keratindose-Linie von Matrix. Conditioner ( ca. 16 Euro), Shampoo (ca. 13 Euro) und Spray (ca. 16 Euro).

    Biolage Advanced Keratindose-Linie von Matrix. Conditioner ( ca. 16 Euro), Shampoo (ca. 13 Euro) und Spray (ca. 16 Euro).

    In der ersten Woche habe ich die “Biolage Advanced Keratindose”-Linie von Matrix ausprobiert. Shampoo, Conditioner und Spray haben einen leckeren Duft und halten, was sie versprechen: Die paraben- und silikonfreien Produkte machen mein eigentlich gelocktes, aber täglich geglättetes Haar seidig (die Produkte enthalten alle natürliche Seide!) und leicht kämmbar und haben einen super Anti-Frizz-Effekt (bei meinem Haar sehr wichtig). Nach einigen Tagen habe ich allerdings gemerkt, dass vor allem das Spray etwas zu reichhaltig ist, bzw. meine Haare nicht so trocken sind, wie ich dachte. Wichtig ist, dass Conditioner und Spray nur in den Längen bzw. Spitzen angewendet wird, damit der Ansatz nicht abends schon fettet.

    SP Luxe Oil Keratin-Line von Wella. Maske (ca. 28 Euro), Spray (ca. 23 Euro) und Shampoo (ca. 17 Euro).

    SP Luxe Oil Keratin-Line von Wella. Maske (ca. 28 Euro), Spray (ca. 23 Euro) und Shampoo (ca. 17 Euro).

    In der zweiten Woche unterzog ich die Wella SP Luxe Oil Keratin-Serie einem Test. Die mit Argan-, Mandel und Jojobaöl angereicherten Produkte sollen die Keratinschicht stärken und das Haar regenerieren. Soweit die Theorie. In der Praxis bewährte sich auch diese Linie. Einziges Manko war für mich die Einwirkzeit der Restore-Mask: 5 bis 10 Minuten sind morgens unter der Dusche einfach nicht drin. Aber auch nach einer kürzeren Einwirkzeit sind die Ergebnisse beeindruckend: So leicht kämmbar waren meine Haare schon lange nicht mehr. Das aufwendige Föhnen wird dadurch sehr erleichtert und ich spare morgens ein paar Minuten – toll!

    Mein Fazit: Ich habe mir aus allen Produkten einfach meine persönliche Pflegelinie zusammengestellt. Mit dem Keratindose Shampoo und Conditioner von Matrix (die Seide hat mich überzeugt) und dem Boost Essence-Spray und der Restore Mask von Wella SP ist mein Haar endlich seidig und glatt und ich spare sogar noch ein paar Minuten Stylingzeit!

    Sina

    gepostet von
    admin


    Tags: , , , , , , ,
    30.
    Dez 13

    

    Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

    Sie müssen eingeloggt um einen Kommetar zu verfassen.