• Beispiel-Seite
  • Beispiel-Seite

  • Archiv für die Kategorie: ‘Fashion Week’

    Comeback des Rucksacks

    Quadratisch, praktisch, voll im Trend! Rucksäcke erinnern so ganz und gar nicht mehr an Schulkinder. Coole Designer-Modelle machen das praktische Accessoire zur neuen It-Bag. Bei den letzten Schauen wurden sie so häufig gezeigt, dass auch Stars wie Rihanna und Rita Ora ruckzuck ihre Handtasche gegen einen stylischen Rucksack eintauschten.

    Besonders Tierfellmuster haben es den Stars angetan: Rita Ora mag Kuhflecken, Jessica Alba setzt auf den Leo-Look. Den auffälligsten Rucksack trägt jedoch Rihanna auf ihrem Rücken.

    Besonders Tierfellmuster haben es den Stars angetan: Rita Ora mag Kuhflecken, Jessica Alba setzt auf den Leo-Look. Den auffälligsten Rucksack trägt jedoch Rihanna auf ihrem Rücken.

    Den Trend ins Rollen brachte die Luxusmarke MCM mit cognacfarbenen Modellen und ihrem typischen Monogramm-Muster. Später folgten Designs in anderen Farben und mit Applikationen wie Nieten. Mit quietschgelben Spongebob-Rucksäcken schickte Jeremy Scott kürzlich die Models für das Luxus-Label Moschino über den Catwalk. Die schickere Variante zeigte Chanel, denn sogar Modezar Karl Lagerfeld ließ sich zum Designen des Handtaschen-Ersatzes hinreißen.

    Diesen Artikel weiter lesen »

    gepostet von
    tabea


    Tags: , , , , , , , , , ,
    31.
    Mrz

    Pariser Star-Looks

    “Bereit zum Tragen” -  das sind auch die schönen Looks der modebegeisterten Stars, die zu den Prêt-à-porter-Schauen nach Paris gereist sind und sich selbst für die Events der großen Modedesigner très chic stylen. Wir haben uns einmal umgeschaut, was die Celebrities seit dem Beginn der Pariser Fashion Week am 25. Februar so tragen auf dem Weg zur Show und wenn sie in der ersten Reihe Platz genommen haben.

    Emma Roberts kombiniert zur glänzenden, beerenfarbenen Blusen-Rock-Kombi ein Jackett im Gentleman-Style.

    Emma Roberts kombiniert zur glänzenden, beerenfarbenen Blusen-Rock-Kombi ein Jackett im Gentleman-Style.

    Und sie war nicht die Einzige unter den Gästen der Show von Lanvin, die sich für einen auffälligen Farbton ihres Outfits entschieden hatte, eine glänzende Idee, wie sich später zeigte. Diesen Artikel weiter lesen »

    gepostet von
    stefanie


    28.
    Feb

    Aufregende Accessoires

    Unglaublich opulente Schmucksteinoffensive von Dolce & Gabbana am 23. Februar auf der Fashionweek in Mailand.

    Unglaublich opulente Schmucksteinoffensive von Dolce & Gabbana am 23. Februar auf der Fashionweek in Mailand.

    Im Marathon der Fashionweeks (Berlin, New York, London) befinden wir uns mitten im Schauendurchlauf in Mailand. Heute werfen wir einen Blick auf ausdrucksstarke Accessoires der Luxus-Labels, die in den letzten Tagen auf dem Laufsteg präsentiert wurden. Diesen Artikel weiter lesen »

    gepostet von
    stefanie


    Tags: , , , , , , , ,
    24.
    Feb

    Die neue Model-Generation

    Ihre Familien sind berühmt, sie selbst haben seit ihrer Geburt finanziell ausgesorgt. Dennoch wollen Kendall Jenner und Ella Richards selbst Karriere machen. Nach ihren berühmten Schwestern (Kim, Khloe und Kourtney Kardashian) bzw. Cousinen (Theodora und Alexandra Richards) erobern nun die Teenie-Stars die Magazine und Laufstege der internationalen Modewochen.

    Sie hat es geschafft': Kendall Jenner wurde bei der Fashion Week London gleich von zwei Designerlabels gebucht.

    Sie hat es geschafft’: Kendall Jenner wurde bei der Fashion Week London gleich von zwei Designerlabels gebucht.

    Mit ihren 18 Jahren hat Kendall Jenner nicht nur in der TV-Serie “Keeping up with the Kardashians” einen festen Platz, auch als Bademoden-Model konnte sie bereits einige Aufträge an Land ziehen. Der wirklich durchschlagende Erfolg ließ jedoch noch etwas auf sich warten. Diesen Artikel weiter lesen »

    gepostet von
    kathrin


    Tags: , , , , ,
    19.
    Feb

    Auftakt der Fashion Week London

    Kaum haben die letzten Models auf der New Yorker Fashion Week den Laufsteg verlassen, startet schon die nächste Modewoche. Ganz London steht seit heute Morgen im Zeichen der neuesten Trends. Wenn ihr keine Show verpassen wollt, könnt ihr in unserem Gala.de-Livestream alles in Echtzeit mitverfolgen.

    Zur Einstimmung auf die Shows von Labels wie Daks, den Absolventen des Central Saint Martin’s College, Emilia Wickstead, Mary Katrantzou oder Anya Hindmarch haben wir ein tolles Video aus dem Jahr 2011 ausgegraben. Im Schnelldurchlauf präsentieren zwei Tänzer zu mitreßender Musik die Modehistorie von 1911 bis 2011. Der Clip ist derart klasse gemacht, dass die Reaktionen unserer Kolleginnen von “Ein toller Überblick” bis hin zu “Ich möchte am liebsten sofort Tanzen lernen” reichten.

    Die Londoner Fashion Week zeichnet sich seit Jahren nicht nur durch die mutigen und authentischen Kollektionen aus, welche auf dem Catwalk gezeigt werden, auch die britische Partyszene sucht weltweit ihres Gleichen. Alexa Chung, Cara und Poppy Delevingne, Agyness Deyn, Jude Law, Harry Styles, Sienna Miller, die Geldof-Schwestern – cooler kann eine Frontrow nicht aussehen.

     

    gepostet von
    kathrin


    Tags: , , , , , , , , , , , , , ,
    14.
    Feb

    Alexa Chung berichtet aus New York

    Wer den Modezirkus in New York nicht nur über Fotos und Livestreams mitverfolgen möchte, kann sich über interessante Einblicke einer ganz besonderen Gastautorin freuen: Alexa Chung, das Londoner It-Girl, wird exklusiv für MyTheresa von den Schauen im “Big Apple” berichten.

    Moderatorin, Model und nun Social-Media-Director: Alexa Chung wird für MyTheresa von der Fashion Week in New York berichten.

    Moderatorin, Model und nun Social-Media-Director: Alexa Chung wird für MyTheresa von der Fashion Week in New York berichten.

    Ab Samstag gewährt Alexa dann für den gesamten Zeitraum der Fashion Week Einblicke in ihren Arbeitsalltag und zeigt ihre Highlights. Folgen muss man dafür dem Instagram-, Twitter oder Facebook-Account des Münchner Unternehmens. Ob stylische Modeparties, Schauen im Zelt oder spannende Backstage-Berichte – durch die Augen einer Stilikone können User auf diese Weise an der exklusiven Modewoche teilhaben. Trendige Tipps gibt es da inklusive.

    Nachdem sie bereits als “MyTheresa Woman” fungierte, stellt dieses Projekt die zweite Zusammenarbeit von Alexa Chung und MyTheresa dar.

    gepostet von
    kathrin


    Tags: , ,
    5.
    Feb

    Trip zur Fashion Week

    Mein Tag in Berlin: Inspirationen durch Designer, Mode, Models, Testimonials und Kunst.

    Mein Tag in Berlin: Inspirationen durch Designer, Mode, Models, Testimonials und Kunst.

    Der Wecker ging um 5.30 Uhr – nicht um einen zauberhaften Sonnenaufgang zu erleben – sondern um den frühen Zug von Hamburg nach Berlin zu nehmen, um gleich um 10 Uhr die erste Show des zweiten Tages der Mercedes-Benz Fashion Week zu erleben. Leider kam der Ersatzzug wegen technischer Probleme erst 69 (!) Minuten später, was mich maßlos ärgerte. Angekommen am Zelt hinter dem Brandenburger Tor, konnte ich dann nur noch die Schlussakkorde von Anja Gockels Show mit dem Leitmotiv der “Powerfrau” Hildegard von Bingen hören. Dafür war es im Foyer noch meditativ ruhig. Diesen Artikel weiter lesen »

    gepostet von
    stefanie


    Tags: , , , , , , , , ,
    16.
    Jan

    Zauberhafte Malaika Raiss

    Treffen in der weihnachtlich geschmückten Hamburger "Bullerei" mit der Designerin Malaika Raiss.

    Treffen in der weihnachtlich geschmückten Hamburger “Bullerei” mit der Designerin Malaika Raiss.

    Es ist schön, wenn man den Stil einer Designerin mag und beim persönlichen Treffen dann feststellt, dass die Idee von der Mode auch ganz toll mit der Person selber harmoniert. So war’s beim Treffen mit Malaika Raiss. Trotz extremer Kollektions-Vorbereitungen für die Berliner Fashionweek im Januar war die Modedesignerin aus Berlin gekommen, um schon mal ein paar Ausblicke auf die Show zu geben. Diesen Artikel weiter lesen »

    gepostet von
    stefanie


    Tags: , , ,
    5.
    Dez

    Gewinnspiel: Zur Fashion Week nach Berlin

    Hektische Betriebsamkeit, perfekt gestylte Models und fleißige Assistenten mit Fusselbürstchen – diesen Blick hinter die Kulissen einer Modenschau erhaschen nur die Wenigsten. Mit Frisierkamm und Haarspray bewaffnet sind die Haar-Experten von Sebastian seit nunmehr fünf Jahren Partner und Hauptsponsoren des Designerduos Augustin Teboul. Exklusiv auf Gala.de verlosen wir nun zwei VIP-Eintrittskarten für die Fashion Installation des Labels am 14. Januar inklusive Anfahrt und einer Übernachtung mit Frühstück für zwei Personen.

    Das Team von Sebastian ist für das Hairstyling bei Augustin Teboul verantwortlich.

    Das Team von Sebastian ist für das Hairstyling bei Augustin Teboul verantwortlich.

    Diesen Artikel weiter lesen »

    gepostet von
    kathrin


    Tags: , ,
    4.
    Dez

    Normal, dünn, dick, schick?

    Müssen Models hager sein, um Mode schön zu präsentieren? Die Frage taucht immer wieder auf.

    Müssen Models hager sein, um Mode schön zu präsentieren? Die Frage taucht immer wieder auf.

    Ganz offensichtlich sind das schwere Entscheidungen für  Designer und Mode-Konzerne: Können schöne Frauen, die nicht dürr sind, auch schick aussehen und einen coolen Look transportieren? Die Frage ist inzwischen oft gestellt worden, aber geändert hat sich nicht viel. Man wartet im Moment noch auf Entscheidungen, zum Beispiel des schwedischen Mode-Schwergewichts H&M.

    Der israelische Modefotograf Adi Barkan, der sich seit 2012 für die Einhaltung eines Body-Mass-Indexes von 18,5 und mehr bei der Beschäftigung von Models in Israel einsetzt, hatte noch einmal Alarm geschlagen, dass einige H&M-Models in der Herbstkampagne nicht mehr gesund aussahen. Die Antwort von Pressesprecherin Karin Bringevall bestätigte, dass man sich durchaus darüber im Klaren sei, dass einige Models zu dünn seien und dass man an dieser Tatsache künftig arbeiten werde. Obwohl die Modekette nicht mit ausgesprochen untergewichtigen Models arbeiten würde, wie sie in einer E-Mail klar machte. Der BMI alleine sei aber auch keine Garantie für Bilder mit der Aussage von gesunden Körpern und Menschen.

    Die Bearbeitung von Modefotos ist schließlich der nächste Punkt, der den Anspruch der Allgemeinheit an Mode = Schlankheit = Schönheit setzt. Und doch gibt es auch andere Beispiele: Sieben Jahre nach dem peinlichen Statement zu den “Fetten”, die man in Abercrombie&Fitch-Kleidung gar nicht sehen wollte, hat Firmenchef Mike Jeffries nun nach stetigem Verkaufsrückgang auch Damenkleidung ab Größe 38 produzieren lassen. “Schon” im Frühjahr 2014 wird es bei A&F also auch für normal gebaute Frauen Sweater und Co. zu kaufen geben. Wahrscheinlich wurde allerdings zu spät reagiert, denn die Marke gilt auch in Deutschland nicht mehr als wirklich hip.

    Jung, dünn, durchtrainiert, unbehaart: Diese Stromlinienförmigkeit als Ideal versuchte ein anderes Unternehmen zu durchbrechen: Im Sommerkatalog der britischen Modekette Debenhams, die gerade ihren 200. Geburtstag feierte, lichtete man ganz unterschiedlich schöne Menschen ab, unabhängig von Alter, Kleidergröße und Statur. Ganz einfach, weil ihre Kunden auch nicht stromlinienförmig sind. Anfang November setzte man noch einmal nach und führte in der Debenhams-Hauptfililale in London Schaufensterpuppen ein, die Größe 44 tragen – angeblich die Größe der britischen Durchschnittsfrau. So sollen Frauen besser abschätzen können, wie Mode an einer “normalen” Figur mit breiteren Hüften, Bauchansatz und einem üppigeren Dekolleté wirke. Nun kommentieren schon Kunden auf der Facebook-Seite den Modell-Versuch mit dem Wunsch nach der zusätzlichen Visualisierung von kleineren und dickeren Schaufensterpuppen. Der Untergang der Ästhetik? Wir zeigen Euch hier einmal rundum schicke Stars.

    Schwere Entscheidungen, die auf Designer und Modeketten zukommen, ob man sich in Zukunft doch mal vom Über-Model-Maß trennen sollte? Dabei ist es doch so einfach: Ein natürlicher Look kann schön sein.

    gepostet von
    stefanie


    Tags:
    20.
    Nov