• Beispiel-Seite
  • Beispiel-Seite

  • Posts Tagged ‘Beauty-Produkte’

    Emma in Love

    Während ihr Schauspielkollege Daniel Radcliffe für mich immer nur “Harry Potter” sein wird, ist die bezaubernde Emma Watson längst zu einer echten Marke geworden. So ist sie nicht nur als Schauspielerin erfolgreich (Gerade erst hat sie die Romanverfilmung “The Perks of Beeing a Wallflower” abgedreht), sondern auch als Model. Und besonders seitdem Emma sich für einen hübschen Pixie-Cut entschieden hat, sticht sie aus der wahnsinnig einfallslosen doch etwas monotonen Lange-Haare-und-Mittelscheitel-Riege Hollywoods besonders wohltuend heraus.

    Da wundert es nicht, dass Emma einen Werbedeal nach dem anderen absahnt: Unter anderem wirbt sie für den Beauty-Konzern Lancôme und stellt uns die Make-up-Trends für das kommende Frühjahr vor: Die “Rouge in Love”-Lippenstifte rangieren etwa von knalligem Orange, über dezente Nude-Töne bis hin zu auffälligem Lila. Emmas Lieblingsfarbe ist jedoch ganz klassisch: “Es ist 159B ‘Rouge in Love’ – ein strahlendes, helles Rot”, verrät sie.

    Die "Vernis in Love"-Nagellacke sind in 24 verschiedenen Farben erhältlich.

    Die "Vernis in Love"-Nagellacke sind in 24 verschiedenen Farben erhältlich.

    Auch die Nagellack-Linie “Vernis in Love” zeigt sich mit 24 verschiedenen Tönen farbenfroh. Das Besondere: Der Pinselschaft ist gerillt, damit der Lack direkt zur Bürstenmitte fließt. Der Pinsel selbst hat flache, extrem weiche Haare, die sich der Nagelform anpassen. 

    Besonders schön finde ich die Illustrationen mit Emma Watson, die sich neben den üblichen Kampagnen-Motiven wohltuend abheben. Und wer zumindest auf Lippen und Nägeln ein bisschen nach Emma aussehen möchte, muss gar nicht mehr lange warten: Schon ab März 2012 sind die Produkte erhältlich.

     

     

    gepostet von
    andrea


    Tags: , , , ,
    21.
    Feb