• Beispiel-Seite
  • Beispiel-Seite

  • Posts Tagged ‘Kollektion’

    Showtime mit Alber Elbaz

    Wimpergeklimper in der ersten Reihe der Pariser Haute-Couture-Show: hypnotisch, was gleich zu sehen sein wird.

    Wimpergeklimper in der ersten Reihe der Pariser Haute-Couture-Show: hypnotisch, was gleich zu sehen sein wird.

    Design-Ikone Alber Elbaz glaubt fest daran, dass Luxus Freude bereiten kann. Immer bringt er einen Hauch Humor, eine Farbe wie eine Anspielung oder eine raffinierte Inszenierung ins Spiel seiner Entwürfe. So nun auch für eine ganze Produktreihe von Lancôme. Alber Elbaz hat für einige Bestseller der französischen Kosmetikmarke ein Couture-Gewand entworfen und die Produkte dann auch noch super-süß animiert, schaut selbst:

    Sternchen, Herzen und Polka Dots hat er in seinem Freestyle-Signature-Style auf die Hypnôse-Mascaras und -Lidschatten gepinselt. Zusätzlich hat er sogar künstliche Wimpern kreiert. Und so viel Spaß daran gehabt, dass er diese Produkte zum Leben erweckt hat und in seiner Show inszeniert. Eine besondere Kollektion, die es ab dem 15. Juni in den Läden gibt.

    Applaus für Modedesigner Alber Elbaz.

    Applaus für Modedesigner Alber Elbaz.

    gepostet von
    admin


    Tags: , , , , ,
    4.
    Jun

    So schick wird der Winter

    Obwohl ich angesichts der eisigen Temperaturen vor der Tür eigentlich lieber an Sommer, Sonne und 27 Grad denken möchte, hat mich ein Besuch der Kollektionspräsentation von Iris von Arnim spielerisch eines Besseren belehrt. Die Entwürfe der Hamburger Designerin für die Herbst/Winter-Kollektion 2013 sind so unwiderstehlich, dass ich am liebsten schon jetzt eine der kuscheligen Strickjacken oder Doubleface-Mäntel aus Kaschmir tragen möchte.

    Die edlen Töne machen diese Kollektionsteile zu zeitlosen Klassikern. Man kann sie je nach Belieben elegant oder sportlich stylen.

    Was mich besonders begeisterte: Kleidungsstück um Kleidungsstück weist neben einer hervorragenden Qualität des Materials und der Verarbeitung einen absolut modischen Schnitt und tolle Farbigkeit auf. Kaschmir, eine der teuersten und edelsten Naturfasern der Welt, verband ich früher hauptsächlich mit Twin-Sets und gutbetuchten Society-Damen. Die Entwürfe von Iris von Arnim verleihen dem wertvollen Material dagegen einen jugendlichen, innovativen Stil und stehen auf meiner Musthave-Liste inzwischen ganz oben. Witzige Muster wie die Pistole, der spiegelverkehrte LOVE-Schriftzug oder das Herzchen-Motiv fallen auf charmante Weise ins Auge. Farblich rangiert die Kollektion zwischen edlem Steingrau und Statementfarben wie Himbeere und Petrolblau.

    Eines meiner Lieblingsstücke in der Kollektion ist der wunderbar weiche Pullover mit Pistolen- und Herzmotiv.

    Für Valentin von Arnim, den Sohn und Geschäftspartner der Firmengründerin, steht fest: Sein Lieblingsstück aus der Kollektion ist ein trapezförmiges Kleid in Lila. “Es ist die perfekte Kombination aus Sexappeal und Luxus”, lautet die Begründung. Neben der engen Zusammenarbeit mit seiner Mutter freut sich der ehemalige Banker besonders, wenn er stilbewusste Frauen die Entwürfe von Iris von Arnim im Alltag tragen sieht. Zusätzlich zur Damenkollektion lanciert das 1979 gegründete Label diesen Sommer übrigens erstmals eine Linie für Herren. Zu kaufen gibt es die Entwürfe ab Juni in den firmeneigenen Stores in München, Berlin und auf Sylt sowie im Onlineshop. Dann kann der Winter ja kommen!

    Links einer meiner Favoriten, der LOVE-Pullover; in der Mitte das Lieblingsstück von Valentin von Arnim, ein Trapezkleid in Lila; rechts der modernisierte Klassiker: ein Pullover mit Regenbogen-Muster, der an das Original aus den Siebziger Jahren erinnert.

    gepostet von
    kathrin


    Tags: , , , , , , , , , ,
    28.
    Mrz

    Panda Style

    Eines muss man H&M ja lassen: Trotz günstiger Kleidung mit eher geringem Kult-Potenzial schafft es die schwedische Modemarke immer, Topstars und Stilikonen als Werbeträger zu verpflichten. Nach aktuell Vanessa Paradis und Beyoncé Knowles hat sich der Mode-Riese nun die deutsche Chart-Sensation Cro geschnappt, und gemeinsam mit ihm eine Kollektion für die jüngere Linie “Divided” designt. Dass Cro dabei ganz in seinem Element ist, beweist er mit coolen, selbst designten Prints und lässigen Schnitten.

    Der 23-jährige Musiker, dessen Song “Easy” DER Sommersong 2012 war, ist nämlich eigentlich gelernter Mediengestalter und dadurch bestens vertraut mir kreativen Designprozessen. Der Erfinder eines eigenen Musikgenres namens “Raop” – Rap und Pop – ist in der Werbekampagne in seinen eigenen Entwürfen zu sehen. Was ins Auge fällt: Seine Liebe zu Tieren scheint sich nicht nur auf Pandabären zu beschränken. Katzen- und Eulenmotive, absichtliche Schreibfehler (“Millk”) und Tatzen, die zwischen Schnüren hindurch zu greifen scheinen, zieren die insgesamt 20 Teile umfassende Kollektion.

    Cros Mode ist wie seine Musik “Raop”: jung, hip und irgendwie nicht so richtig einer einzigen Stilrichtung zuzuordnen.

    Selfmade-Optik und cartoonartige Kritzeleien sind ganz nach dem Geschmack des 23-Jährigen.

    Und weil der Modestil des Shooting Stars ebenso angesagt ist wie seine Musik, können männliche und weibliche Fans ab Anfang April Cros Mode in allen Stores und online shoppen.

    “Als das Angebot kam, mit H&M zusammenzuarbeiten, war ich krass geflasht. Ich dachte mir: Geil, voll Bock!”, äußert sich der Stuttgarter in einem Behind-the-Scenes-Video. Die humorvollen Prints wie “Bling-Bling-Ketten” und Milchflaschen des ehemaligen Cartoonisten kreieren einen jungen, trendigen Look, der sich selbst nicht ganz ernst nimmt.

    gepostet von
    kathrin


    Tags: , , , , , , , , ,
    27.
    Mrz

    Kätzchen und Kollektionen

    Dass Victoria Beckham als Designerin äußerst gefragt ist, ist keine Neuheit. Doch der Erfolg ihres Labels, das mittlerweile auch Stars wie Michelle Williams oder Eva Longoria auf dem roten Teppich tragen, ist nicht nur mit schönen Designs und innovativen Schnitten zu begründen: Auch eine ausgeklügelte Werbekampagne trägt zu rekordverdächtigen Verkaufszahlen bei. Victorias neuester Coup: ein Werbeclip für die Spring-Summer-Kollektion ihres Zweitlabels “Victoria, Victoria Beckham”. Die witzigen Illustrationen der gefeierten Filmemacherin Quentin Jones begeistern – und lassen auch die sonst so unterkühlte Vicci richtig sympathisch werden.

    ::

    ::

    gepostet von
    andrea


    Tags: , ,
    9.
    Feb